Integrative Werkstoffsimulation

Kontakt

Christian Haase

Telefon

work
+49 241 80 95821

E-Mail

E-Mail
  Integrative Werkstoffsimulation Urheberrecht: IEHK

Die Arbeitsgruppe Werkstoffsimulation hat das Ziel, eine integrative und mehrskalige Modellierung von Gefüge und Eigenschaften entlang der Prozesshistorie zu entwickeln und in die Anwendung zu überführen. Die Arbeiten zielen auf die Kombination verschiedener experimenteller und simulativer Methoden, die Evaluation von Modellansätzen, die numerische Beschreibung von Prozessen und Prozessketten sowie die Vorhersage von Gefüge und Eigenschaften ab. Mit Hilfe der unterschiedlichen Methoden werden neue Legierungssysteme und Prozesse integrativ beschrieben und entwickelt. Die Simulationsansätze werden praxisnah validiert und in die industrielle Nutzung überführt. Im Fokus der Arbeiten stehen die Additive Fertigung sowie konventionelle Herstellung und thermomechanische/-chemische Bearbeitung von Stählen und Hochentropielegierungen.