Werkstoffcharakterisierung – B. Sc.

 

In dieser Veranstaltung erlernen die Studierenden unterschiedliche Methoden, um einen Werkstoff zu charakterisieren. Sie befassen sich zum Beispiel mit chemischer Analytik, Elektronenmikroskopie, mit den unterschiedlichen Fließkurven und Härte-, Viskositäts-, Zähigkeitsprüfungen und weiteren Methoden, um die Eigenschaften eines Werkstoffs zu beschreiben. Nach erfolgreicher Absolvierung sind die Studierenden in der Lage, Inhalte und Methoden der Charakterisierung von Werkstoffen zu reproduzieren und können diese auch anwenden. Den Studierenden wird das Wissen über eine Übung und ein Praktikum vermittelt.

Das Modul ist unbenotet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.campus.rwth-aachen.de

Übung: 1 SWS

Praktikum: 2 SWS

Credit Points: 4

Turnus: einsemestrig, WS

Ansprechpartner(in):

Sebastian Wesselmecking, M.Sc.