Arbeitnehmererfinderrecht - NTW

 

Prof. Dr.iur. Michael Trimborn, Rechtsanwalt

In dieser Veranstaltung werden die Fragen “Wem gehören Arbeitnehmererfindungen?“ und „Welche Vergütung erhalten Arbeitnehmererfinder?“ für Erfindungen von Arbeitnehmern in Industrieunternehmen geklärt. Ferner werden Rechte und Pflichten sowie die Vergütung bei Erfindungen, die an Hochschulen bzw. in Kooperationen mit F&E-Dienstleistern gemacht wurden, erörtert. Des Weiteren werden die Studierenden über die Bedeutung des Know-How-Schutzes sowie über Betriebsgeheimnissen aufgeklärt.

Die Veranstaltung deckt das gesamte Gebiet der Arbeitnehmererfindungen ab und ist unverzichtbarer Bestandteil in der betrieblichen Praxis als Entwickler, Patentzuständiger oder Hochschulbeschäftigter. Der Stoff wird anhand zahlreicher Beispiele aus den Erfahrungen des Dozenten verständlich und in Form einer Blockvorlesung mit ca. 5 vollen Vorlesungstagen plus mündlicher Prüfung dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.campus.rwth-aachen.de

Vorlesung: 2 SWS

Credit Points: 2

Ansprechpartner/in:

Marion Kreins, M.Sc.